cms
Bild
 
Text einblendenText einblenden
Tex ausblendenTex ausblenden
   
 

WIEVIELE SYSTEME WERDEN BENÖTIGT?

Die Anzahl der benötigten Systeme ist abhängig vom Anwendungsbereich. Für ein Standard-Grab benötigen Sie zwei bis drei Bewässerungssysteme. Ein Doppelgrab sollte zur flächendeckenden Bewässerung vier Systeme erhalten.

Anzahl + Anordnung für Gräber

 

WIE WIRD DAS ERD-BEWÄSSERUNGS- SYSTEM EINGEBAUT?

Der Einbau von G-easy ist sehr einfach, mit etwas Geschick selbst leicht vorzunehmen. Eine bebilderte Anleitung wird mitgeliefert.

Einbau Grab   Einbau Garten

 

WIE GROSS DARF/MUSS DER ABSTAND ZWISCHEN DEN SYSTEMEN SEIN?

Der Abstand zwischen den Systemen darf maximal 15 cm betragen, unabhängig davon, ob diese längs oder quer eingebaut werden.

 

WAS IST IN BEZUG AUF DIE LAGE DER EINFÜLLROHRE ZU BEACHTEN?

Beim Einbau ist darauf zu achten, dass die Einfüllrohre nicht innen, sondern am Rand liegen, um das Nachfüllen der Wannen zu erleichtern. Außerdem sollte der Abstand zwischen den Einfüllrohren nicht zu gering sein. Ein zu kleiner Abstand kann zu Einschränkungen bei der Bepflanzung führen.

 

WIE KÖNNEN SIE FESTSTELLEN, OB IN DEN WANNEN NOCH AUSREICHEND WASSER IST?

Um festzustellen, ob sich in den Wannen noch ausreichend Wasser befindet, genügt ein Blick in die Einfüllrohre. Wenn der grüne Wannenboden zu erkennen ist, müssen Sie die Wannen mit 15 Litern nachfüllen. Das entspricht eineinhalb Füllungen einer normalen Gießkanne mit einem Fassungsvermögen von 10 Litern.

 

WIE KÖNNEN SIE SICH DAS AUFFÜLLEN DER SYSTEME ERLEICHTERN?

Die Verwendung eines Trichters oder ein ca. 20 cm langes Stück Fahrradschlauch über den Gießkannenschnabel gestülpt und am anderen Ende in das Einfüllrohr gesteckt, können das Befüllen erleichtern.

 

WAS IST ZU TUN, WENN DIE ERDE STARK AUSGETROCKNET IST?

Bei einer länger anhaltenden großen Hitze kann es vorkommen, dass die obere Erde stark austrocknet. In diesem Falle empfehlen wir Ihnen, nicht nur das System nachzufüllen, sondern auch die trockene Erde von oben mit der Gießkanne ausreichend zu befeuchten. Dadurch verhindern Sie, dass die Depotwannen zu schnell "leergesaugt" werden.

 

WIE KANN VERHINDERT WERDEN, DASS FREMDKÖRPER IN DIE EINFÜLLROHRE GERATEN?

Um das Eindringen von Fremdkörpern zu verhindern, empfehlen wir, diese mit einer Abdeckung zu verschließen. Dazu können handelsübliche Verschlüsse verwendet werden, beispielsweise die von Flaschen mit Badezusätzen oder von Haarsprays.

 

WORAUF IST BEI EINEM WECHSEL DER BEPFLANZUNG ZU ACHTEN?

Bei einem Wechsel der Grabbepflanzung sollte darauf geachtet werden, dass beim Entfernen der alten Bepflanzung die Splittschicht auf dem Wannendeckel nicht unterbrochen wird. Dadurch könnte eine Verbindung zwischen der Erde des Grabes mit der in den Vertiefungen des Systems entstehen, was dazu führt, dass mehr Wasser aus der Wanne abgesaugt wird als nötig. Daher empfehlen wir bei einer Neubepflanzung, die alten Pflanzen (vor allem tiefwurzelnde) nicht ruckartig herauszureißen, sondern lange Wurzeln mit einer Pflanzen- oder Rasenschere ein wenig unterhalb der Erde abzuschneiden. Es ist nicht nötig, die verbleibenden Wurzelreste zu entfernen, denn diese werden ohnehin zu Humus.

 

 

Geld und Zeit sparen, die clevere Bewässerung Ihrer Pflanzen für nur 59,90 € hier kaufen

 
 

G-easy Bewässerungssystem

Dutschmann und Neumayer GbR
Ägidiplatz 4/1
D-83435 Bad Reichenhall

 

Tel.: +49 (0)8651 966788

Fax: +49 (0)8651 966799

 

E-Mail: infog-easyde

www.g-easy.de

G-easy - sparsame Bewässerung für Grabstätten, Heim, Garten und Pflanzentröge.

Made in Germany. Patentiert, anerkannt, frostsicher, langlebig, seit 2003 vielfach bewährt, mit europäischem Patent. Geld und Zeit sparen, Pflanzen bewässern statt gießen - für Gräber, Heim, Garten und Pflanzentröge.

© 2003-2019 Jochen Dutschmann

Mit Unterstützung von Wipp Design

 
 
Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information ja  nein  OK     
2 0 2 2
0

 

Warenkorb:

0 Artikel

0,00 €

0 Artikel
0

Benutzer:

Besucher

AbmeldenAbmelden

 
 
nach oben
leer-t1-10000

x

---

+++

x